mbr-figure mbr-figure--adapted mbr-figure--caption-inside-bottom">

TRANS-S

eine theatral-hybride Virtual-Reality-Installation über die wahrnehmenden Sinne in einer mixed-Media Umgebung

By WEHR51

Inhaltlich inspiriert von der Erfahrung der Pandemie erzählt Trans-S die Geschichte von einem Menschen, der, nach einer zu seinem Wohl verhängten Isolation, in eine neue digitale Welt entlassen wird. In einem 3-teiligem Setting treten die ZuschauerInnen mit einer VR-Brille in eine skurrile Lebenswelt, begegnen sich wie in einer Fremderinnerung im Kontrollraum wieder und stehen schließ­lich einem Roboter und seinen philosophischen Fragen der Zukunft gegenüber. Wahrnehmung, Bewusstsein und Realität standen schon in früheren Produktionen, wie TRANSFLEISCH, format BLACKBOX:, BLUR und VIRTUAL BRAIN im Mittelpunkt der Auseinandersetzung. Mit Trans-S werden nun die ZuschauerInnen in ein immersives Erlebnis hineingezogen, das die Fragestellungen sinnlich erlebbar macht.

Konzept: Andrea Bleikamp (Regie) | Rosi Ulrich (Text/Dramaturgie) | Jens Standke, Fabian Kampa (Video, VR) | Sibin Vassilev (Komposition / Sounddesign / Immersive Audio for VR) mit: Anna Möbus, Tomasso Tessitori, Friederike Mittnacht, Marion Bihler-Kerluku, Gina Bensch, Tina Junge | Stimmen: Kai Hufnagel, Mareile Metzner, Ilka Teichmüller | Bühne: Trixy Royeck | Kostüm: Paula Noller | Maskenbau: Marion Bihler-Kerluku | Requisite: Gina Bensch | Lichtdesign / Technik: Jan Kutscher | Regie-Assistenz: Gina Bensch | PR & Öffentlichkeitsarbeit: neurohr & andrä Stückentwicklung gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Programms #takecare

Eine Produktion von WEHR51 in Koopration mit Freihandelszone gefördert durch Kulturamt der Stadt Köln, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, der RheinEnergie Stiftung Kultur und dem NRW KULTURsekretariat.
Für die Leihgabe danken wir dem Humanoid Robots Lab der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn

"Mehr Info"


ADDRESS
Sibin Vassilev
Kleiststr. 38 B
10787 Berlin


CONTACTS
Email: sibin@sibin.de
Phone: 0049 30 24 04 58 60